Barocke Kammermusik mit Alexander v. Heißen

Einen ersten Vorgeschmack auf das Konzert mit Aexander von Heißen im September bei den Musiktagen Ebern gab die „Musik in fränkischen Schlössern“ in Burgpreppach. Gemeinsam mit der Lantana Camara und der Sopranistin Bettina Meiners spielte der Cembalist Werke von Jean-Baptiste Lully, Georg Philipp Telemann, Georg Friedrich Händel und Johann Sebastian Bach.

Die „Füchse“ bekamen bei diesem Konzert eine besondere Aufmerksamkeit als das Schloss im Besitz der Familie Fuchs von Bimbach ist. Der Erbauer des Cembalos von Alexander von Heißen trägt ebenfalls den Namen Fuchs.

Bei den Musiktagen Ebern vom 20.9. bis 22.9.2024 wird Alexander von Heißen das Cembalokonzert in d-moll BWV 1052 von Johann Sebastian Bach spielen. Und er begleitet Johannes Rosenberg gemeinsam mit dem Rückert Ensemble bei den „Vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi.

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Bettina Meiners singt Rückert-Lieder von Gustav Mahler

Erste Proben mit dem diesjährigen Rückert Ensemble in Klausenburg

Alexander von Heißen spielt Bach im Eröffnungskonzert

Das Programm der Musiktage Ebern 2024 zeigt sich epochenübergreifend

Kammermusikalischer Hochgenuss in Ebern

„Rückert ist unantastbar das Zentrum der Musiktage Ebern“

Klarinettistin Shirley Brill gastiert bei den Musiktagen Ebern 2023

Herausragende Musikerinnen und Musiker bilden das Rückert-Ensemble 2023

Programm der Musiktage Ebern 2023

Musiktage Ebern bringen Kammermusik vom 22. bis 24. September 2023 nach Ebern

Rückschau 2022

Proben für die Musiktage Ebern

Musiktage Ebern – Programm für September 2022 steht

Erste Planungen für die Musiktage Ebern 2022

Das Rückert Ensemble und Dominik Wörner begeistern das Publikum bei den Musiktagen Ebern

Probenbeginn in Ebern

Schülerinnen und Schüler besuchen Proben der Musiktage Ebern 2021

Vorbereitungen der 5. Musiktage in Ebern