Bettina Meiners singt Rückert-Lieder von Gustav Mahler

Ruth Häde hatte bereits zugesagt, in diesem Jahr die Rückert-Lieder in der Vertonung von Gustav Mahler zu singen. Doch dann kam ihre Absage. Eine gleichwertige Sopranistin zu finden, erschien im ersten Moment schwierig.

Ein glücklicher Zufall wollte es, dass die Sopranistin Bettina Meiners in Burgpreppach ein Gastspiel hatte. Nach ein paar Gesprächen und Terminabstimmungen steht nun fest: Bettina Meiners wird in diesem Jahr die Rückert-Lieder bei den Musiktagen Ebern singen.

Bettina Meiners studierte an der Universität Mozarteum Salzburg im Bachelor bei der Mezzosopranistin Prof. Kammersängerin Elisabeth Wilke und im Master bei der Sopranistin Prof. Barbara Bonney. Bereits während ihres Studiums sammelte die Sopranistin erste Erfahrungen auf der Opern-Bühne, u.a. als Barbarina in „Le nozze di Figaro“ von W.A.Mozart und in „A Midsummer Night`s Dream“ von Benjamin Britten in Produktionen der Universität Mozarteum. Zudem sang sie im November 2022 eine der Hauptrollen bei einer Wiederaufnahme der Oper „Assalone“ von Antonio Caldara in Salzburg.

Ihre Liebe gilt aber auch dem Lied. Bettina Meiners studierte Liedgestaltung bei der finnischen Professorin Pauliina Tukiainen und nahm an diversen Meisterkursen teil, u.a. bei Christoph Pregardien (Tenor) und Felicity Lott (Sopran).

Die Sopranistin musizierte mit namhaften Ensembles und Dirigenten. Dazu zählen das L`Orfeo Barockorchester (Leitung Michi Gaigg), La Divina Armonia (Leitung Lorenzo Ghielmi) und das Salzburger Barockensemble (Leitung Alfredo Bernardini). Weitere Auftritte hatte sie mit der Hofkapelle München (Leitung von Howard Arman), der Capella Musica Dresden (Leitung Helmut Branny) und dem Münchner Bachchor und Münchner Bachorchester (Leitung Hansjörg Albrecht). Als Solistin war Bettina Meiners zu Gast bei namhaften Festivals, wie „Musik und Kirche“ (Sterzing), dem „Musiksommer zwischen Inn und Salzach“ (Kloster Seeon), der Konzertreihe „Musik in fränkischen Schlössern“, der Konzertreihe Meisterinterpreten Dippoldiswalde und der Barocknacht in der Salzburger Residenz.

2019 war Bettina Meiners Preisträgerin beim Duschek-Gesangswettbewerb der Tschechischen Mozartgemeinde in Prag.

Im Sommer 2024 wird Bettina Meiners als Solistin in der Neuproduktion „Zeitzone JETZT“ bei den Salzburger Festspielen zu hören sein.

Foto: Simone Fischer.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Barocke Kammermusik mit Alexander v. Heißen

Erste Proben mit dem diesjährigen Rückert Ensemble in Klausenburg

Alexander von Heißen spielt Bach im Eröffnungskonzert

Das Programm der Musiktage Ebern 2024 zeigt sich epochenübergreifend

Kammermusikalischer Hochgenuss in Ebern

„Rückert ist unantastbar das Zentrum der Musiktage Ebern“

Klarinettistin Shirley Brill gastiert bei den Musiktagen Ebern 2023

Herausragende Musikerinnen und Musiker bilden das Rückert-Ensemble 2023

Programm der Musiktage Ebern 2023

Musiktage Ebern bringen Kammermusik vom 22. bis 24. September 2023 nach Ebern

Rückschau 2022

Proben für die Musiktage Ebern

Musiktage Ebern – Programm für September 2022 steht

Erste Planungen für die Musiktage Ebern 2022

Das Rückert Ensemble und Dominik Wörner begeistern das Publikum bei den Musiktagen Ebern

Probenbeginn in Ebern

Schülerinnen und Schüler besuchen Proben der Musiktage Ebern 2021

Vorbereitungen der 5. Musiktage in Ebern